Mit der Nutzung unseres Shops erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Mehr Informationen
Einverstanden

konzenrischem Luftschacht

System FBLASK

Schornsteinsystem FBLASK - LAS Schornstein für feste Brennstoffe

Im Zuge der Energieeinspar- Verordnung wird eine luftdichte Gebäudehülle vorgeschrieben welche eine externe Luftzufuhr aller Feuerstätten verlangt. Die Luft-Abgas-Schornsteine FBLAS und FBLASK ermöglichen die Einhaltung der Verordnung durch eine EXTERNE LUFTZUFUHR für die Feuerstätten über einen Luftschacht des Schornsteinsystems. Durch den integrierten Luftschacht im Mantelstein wird die Zuluft von außen zur Feuerstätte geführt, so geht keine warme Raumluft verloren und es wird viel Energie eingespart.

Schreyer FBLAS-K – Für Feuerstätten mit raumluftunabhängiger Betriebsweise.
Mit konzentrischem Schacht für die externe Verbrennungsluftversorgung.
Geeignet für: Heizgeräte für feste Brennstoffe (Ofen, Kamin, Pelletsofen/-Heizung)
mit Anschluss für LAS-Schornstein bei Gebäuden nach der neuen Energieeinsparverordnung,
mit luftdichter Außenhülle. Abgastemperatur bis 400°C.

 

 

  • Starker Zug des Schornsteins durch gedämmtes Innenrohr
  • Großer Zuluftquerschnitt, Raumluftunabhängig
  • Ideal bei kontrollierter Wohnraumlüftung (KWL)
  • Energiesparend durch optimale Verbrennung des Brennstoffs
  • Weniger Ruß und Feinstaub
  • Dadurch geringere Verschmutzung des Ofens und des Schornsteins
  • Langlebig: Korrosionsfrei durch Schamotterohre
  • Platzsparend durch angepasste Mantelsteingrößen
  • Leichte kostensparende Montage
  • Keine Aufbauten über Dach, gute Optik
  • Lieferbare Durchmesser von 16 – 20 cm, einzügig, zweizügig und Kombinationen mit Multifunktions- oder F90-Leerschacht für Abgasleitungen.

System: FBLASK, Zulassungsnummer Z-7.1-3352

Anwendung: Feste Brennstoffe mit raumluftunabhängiger Betriebsweise. LAS-System für feste Brennstoffe, Kamine, bis 400°C Abgastemperatur. 
Information zur Mehrfachbelegung
der Schornsteinsysteme
FBLAS, FBLAS-K und UMDS
Im Zuge der Energie-Einspar-Verordnung wird eine luftdichte Gebäudehülle vorgeschrieben, wodurch eine EXTERNE LUFTZUFUHR zu den Feuerstätten erforderlich ist.
Durch die Konstruktion und Bauart der Schreyer Schornsteinsysteme FBLAS, FBLAS-K und UMDS werden diese Anforderungen erfüllt. Dies gilt sowohl für den Anschluss von Einzelfeuerstätten als auch bei einer Mehrfachbelegung des Schornsteinzuges.
Nach Zulassung Z-7.1-3352 wurden folgende Voraussetzungen ermittelt, die eine Mehrfachbelegung ermöglichen:
 Belegung bis max. 3 Feuerstätten für feste Brennstoffe mit Eignung für den raumluftunabhän-gigen Betrieb (Zulassung / Zertifikat)
 Keine Feuerstätte hat mehr als 15KW Leistung
 Alle Feuerstätten befinden sich innerhalb einer Nutzungseinheit (Einfamilienhaus z.B.)
 Pro Etage wird nur 1 Feuerstätte angeschlossen. Der Abstand der Anschlüsse beträgt dabei 2,5m (geprüft), mindestens 1,5m sind erforderlich
 Die wirksame Schornsteinhöhe (Anschluss der obersten Feuerstätte bis zur Mündung) muss mindestens 4,0m betragen
 Die Bemessung des Schornsteins nach DIN EN 13384-2 erfolgt durch den Hersteller.

Systemeigenschaften:

  • - Zugelassen für Feuerstätten bis 400°C
  • - Klassifizierung: T400 N1 D 3 G50 L90 
    - Auch für Anbau außen am Haus geeignet
      (Verputzen oder Ummauern ist dann notwendig)
  • - Systembauteile mit 33 cm Höhe: Mantelstein aus Leichtbeton,
    - Schamotterohr und hochwertiger Dämm-Matte
  • - Sehr geringes Gewicht, leicht und schnell versetzbar
  • - Wenige Teile für einfachen Aufbau
  •  

Lieferprogramm:

  • - 16 cm - Maße 38x38cm - Gewicht 111 kg/m 
  • - 18 cm - Maße 42x42cm - Gewicht 127 kg/m
  • - 20 cm - Maße 42x42cm - Gewicht 128 kg/m

 

GRUNDSÄTZLICH gilt, vor Errichtung eines Schornsteines müssen Sie Ihren Schornsteinfeger fragen, ob eine Installation überhaupt möglich ist.

 

 

Weitere Unterkategorien:

Bestseller