Systembeschreibung einschaliger Hausschornstein

Bitte wählen Sie eine Kategorie

Weitere Unterkategorien:

Einschaliger Hausschornstein HS, der Klassiker aus Ziegelsplitt- Leichtbeton für trockene Betriebsweise nach DIN EN 1858 T 400-N2-D3-G70-L90

Der einschalige Hausschornstein stellt als vollwertiger Schornstein eine konkurenzlos preisgünstige Alternative zu einem dreischaligem Schornsteinsystem dar. Er ist bestimmt, für den Anschluß von Wärmeerzeugern mit hohen Abgastemperaturen wie Offene und Geschlossene Kamine, Kaminöfen, sowie selbst Heizungen mit hohen Abgastemmperaturen (hier sollte man den Schornstein aber nur als Notschornstein nutzen)

Die Hausschornstein- Zellen- Formstücke sind aus Ziegelsplitt Leichtbeton gemäß den Anforderungen der EN 1858 hergestellt (ehem. DIN 18150 Teil 1 und 2 hergestellt) und sind 24cm hoch und von jedermann leicht zu versetzen.

Folgende Regelwerke sind vor der Montage zu beachten:

- Landesbauordnung
- Feuerungsverornung
- DINv 18160-1, Stand 01-2006
- DIN EN 1858
- aktuelle Querschnittsberechnungsnormen (EN 13384-Serie)
- In der Übergangsphase befindliche europäische Normen
- Bauregelliste in der jeweils aktuellen Ausgabe

Außerhalb von Gebäuden sind zusätzliche Maßnahmen gegen Auskühlung, Regen und Frost zu treffen. Wir empfehlen, den Schornsteinkopf zu dämmen und halbsteinig zu verklinkern. Der Kopfbereich sollte in Abstimmung mit dem Bezirks- Schornsteinfegermeister mit einer Abdeckscheibe ausgestattet werden, um das Eindringen von Regen zu reduzieren.

Vorteile auf einen Blick:

- Einsetzbar als Schornstein
- Einsetzbar als Universalschacht mit einer Feuerwiderstandsdauer von 90 Minuten und einer   Gasdichtigkeit N2 (3,0 l/s/m² bei 20 Pa)
- Geeignet zur Sanierung oder Aufstockung von Schornsteinköpfen
- Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
- Einfach zu montieren
- Rauchrohranschluss lässt sich unkompliziert nachträglich ohne Spezialwerkzeug einbringen
- Gasdichtigkeit und Standsicherheit nach Rußbrand geprüft (extern durch den TÜV-Süd)
- Abstände zu brennbaren Bauteilen nach EN 1858 und der strengeren Systemnorm EN 13216
- Durch rechteckige Geometrie geringer Raumbedarf
- Ziegelsplitt-Beton mit hervorragendem Wärmespeichervermögen  

SCHORNSTEIN-ONLINE.COM © 2017