Hier finden Sie doppelwandige Schornsteine unterschiedlicher Materialstärken

Bitte wählen Sie eine Kategorie

Weitere Unterkategorien:


Doppelwandiger Edelstahlschornstein - Doppelwandige Abgasanlage - Doppelwandiger Schornstein

Klicken Sie oben auf die gewünschten Pakete mit den unterschiedlichen Materialstärken

Unsere doppelwandigen Schornsteinsysteme sind sorgfältig von uns ausgewählt und haben aufgrund der verwendeten Materialien eine hohe Lebensdauer. Sie sind Sie bestehen aus einer Innenschale aus Edelstahl einer mineralischen Wärmedämmung entweder von 25 mm, 32 mm und 50 mm und einer Außenschale aus Edelstahl in hochglänzender Optik. Die Systeme verfügen über keine Wärmebrücken, d.h. eine metallische Verbindung zwischen Innen und Außenschale. Somit bleibt gewährleistet, dass Sie sich nicht die Temperatur der Innenschale auf die Außenschale ziehen.

Die verwendete Materialqualität der Innen- und Außenschale und Wandstärken von 0,5, 0,6, 0,8 und 1,0 mm garantieren eine lange Lebensdauer. Die zwischenliegende mineralische Wärmedämmung (Dämmdicke = 25 oder 32mm)  ist hoch temperaturbeständig und im Ausbrennversuch mit einer Temperatur von 1000 °geprüft.

Sie erhalten die Durchmesser 80 - 600 mm, wobei der Durchmesser immer durch den Wärmeerzeuger und dessen techn. Daten und dem Zusammenspiel der  Aufstellvarianten abhängt. Nicht gleich der Durchmesser des Abgangs ihres Wärmeerzeugers bestimmt den Querschnitt des Schornsteines.

Die Qualität und Einsatzfunktionen werden kontinuierlich von staatlichen Prüfstellen überwacht. Die Systeme sind in ganz Europa zugelassen.

Die werksmäßig vorgefertigten Bauelemente sind montagefertig und mit geringem Aufwand schnell und problemlos zu installieren.
Die Schornsteinsysteme sind unter Einhaltung der zutreffenden Regelwerke für Innen und Außen zugelassen. Sie können alle Regelfeuerstätten wie z.B. Kaminöfen, offene und geschlossene Kamine, Kaminbausätze, Öl- Gasheizungen, BHKW- Anlagen anschliessen.

Hinweis:

Grundsätzlich ist vor der Errichtung einer Feuerstätte und der damit verbundenen Montage eines Schornsteines ihr zuständiger Schornsteinfeger über die Aufstellung zu unterrichten und sich dessen Einverständnis einzuholen. 

SCHORNSTEIN-ONLINE.COM © 2017